Zurzeit sind in dieser Kategorie keine Produkte vorhanden.

Beschreibung

GK Grundlagen der Haut und deren Anhangsgebilde
In dem NiSV Modul Fachkunde Grundlage der Haut erhalten Sie elementares Wissen im Bezug auf
die Haut
sowie deren Anhangsgebilde. Zudem liefert Ihnen dieser Kurs eine wertvolle Grundlage für weitere
NiSV Kurse.
Fachliche Schwerpunkte der Ausbildung sind Anatomie der Haut, Physiologie der Haut und deren
Anhangsgebilde sowie Veränderung der Haut und Hauterkrankungen.
Zum Abschluss der Fachkunde ist eine Absolvierung von 80 Lerneinheiten notwendig, , davon sind
28 LE in E-Learning, 50 LE in virtueller Präsenz,
2 Interne Prüfungen und 2 LE externe Prüfungen.
Beschreibung:
Es handelt sich um einen Grundkurs, der die Basis für die Fachkunde bildet.
Das Modul setzt sich aus 80 Lerneinheiten zusammen.
Es muss von allen KosmetikerInnen durchgeführt werden.
Arbeitest du mit deinem Gerät schon über fünf Jahre oder hast eine mind. 2-jährige Ausbildung
als staatl. anerkanntes Kosmetik-Studium, entfällt das Modul für dich.
Dies gilt ausschließlich für das Modul rund um die Grundlagen der Haut.
Alle anderen Module bleiben auch dann verpflichtend für dich, wenn du die staatliche anerkannte
Ausbildung oder die Erfahrung über mehrere Jahre mit den Geräten hast.
Anwendungsbereich:
• Anwendungsbereich: nicht-medizinische Anwendungen 2 LE
• Anatomischer Aufbau und Physiologie der Haut und ihrer Anhangsgebilde 10 LE
• Funktionen der Haut und ihrer Anhangsgebilde inkl. Haare (Haarentwicklung, Haararten,
Haarzyklus) 12 LE
• Hauttypen, Pigmentierungsgrad 10 LE
• Pathophysiologie der Haut und der Hautanhangsgebilde (Erkennen von Zuständen, die einer
kosmetischen Anwendung
an der Haut entgegenstehen) 20 LE
• Pigmentanomalien 5 LE
• Hygiene Präsenzunterricht 8 LE
• Anlagen zum Einsatz nichtionisierender Strahlung 2 LE
• Kenntnisse über die Wirkung von nichtionisierender Strahlung 2 LE
• Aufklärung von Personen 7 LE
• Prüfung bei einer akkreditierten Zertifizierungsstelle 2LE
Zum Abschluss der Fachkunde ist eine Absolvierung von 80 Lerneinheiten notwendig, , davon sind
28 LE in E-Learning, 50 LE in virtueller Präsenz,
2 Interne Prüfungen und 2 LE externe Prüfungen.