Kosmetik Ausbildung 350€/Monat

Kosmetik Kompakt ausbildung

Unterrichtszeiten:

Montag bis Freitag 10.00 – 13.15 Uhr

In der Kosmetik Kompakt Ausbildung erlernst du die essenziellen Fähigkeiten für eine professionelle Kosmetikbehandlung, angefangen bei der Dermatologie und Hautpflege bis hin zu spezialisierten Techniken wie Augenbrauen- und Wimpernbehandlungen sowie Waxing.

Der Kurs umfasst auch wichtige Aspekte der Hygiene, Sicherheit und Kundenberatung. Du erhältst praktische Erfahrung in Gesichtsmassagen und lernst, wie man kosmetische Maniküre und Pediküre durchführt. Abschließend bereiten dich theoretische, praktische und mündliche Prüfungen optimal auf deine Karriere in der Kosmetikbranche vor.

Einmalige Einschreibegebühr: € 129,-
Examenkosten Kosmetik und Fußpflege je € 153,

International anerkannte Kosmetiker Ausbildung

Die Standardausbildung Kosmetik mit täglichem Unterricht geht über 3 Semester (18 Monate), inkl. der vorgeschriebenen 1.250
Stunden für die international gültige Berufsanerkennung.

Diese Ausbildung ist für die Zwischenprüfung bei der Handwerkskammer Aachen notwendig, denn gemäß der
Verordnung über die Berufsausbildung zum Kosmetiker/zur Kosmetikerin vom 09. Januar 2002 muss eine

Wahlqualifikationseinheit nach folgender Auswahlliste belegt werden:

  • Visagie
  • Permanent Make-up
  • Nagelmodellage,
  • Manuelle Lymphdrainage im kosm. Bereich oder
  • Hydrotherapie

Diese Ausbildungsform ist für die externe Zulassung zur
Gesellenprüfung bei der Handwerkskammer oder für den
Abschluss bei der IHK notwendig.

Inhalte der Kosmetik Ausbildung

1. Einsatz von Geräten, Apparaten und Arbeitsmitteln

  • Bedienung der Apparate und Instrumente, Sicherheitsvorschriften

  • Hygienische Anforderungen: Reinigungs-, Desinfektions-, Sterilisations- und Pflegemittel,

  • Pflegen und desinfizieren der eingesetzten Apparate und Instrumente

  • Organisation am Arbeitsplatz

 

2. Verkauf und Warenwirtschaft

  • Dienstleistungsangebot festlegen und beschreiben

  • Marktsituation beurteilen (Standort- und Wettbewerbsanalyse)

  • Waren- und Dienstleistungssortiment einstufen, präsentieren und verkaufen

  • Betriebliche Arbeitsorganisation: Kundenansprache, Kundenkartei, Terminplan, Abrechnung

  • Preise kalkulieren und handhaben

  • Bestellung von Waren und Material sowie deren Einlagerung, Bestandsanalyse

  • Inventur durchführen

 

3. Kundengespräche und Kundenbetreuung

  • Kunden empfangen und Kundenwünsche ermitteln

  • Regeln des Datenschutzes

  • Kundenberatung: Warenangebot, Serviceleistungen, Maßnahmen der Gesundheitsprophylaxe

  • Führung eines Kundengesprächs: Beratung, Behandlung und Verkauf nach Einschätzung des Persönlichkeitsprofils mit psychologischen Grundsätzen

  • Reklamationen entgegennehmen und bearbeiten

 

4. Beurteilung und Reinigung der Haut

  • Der visuelle erste Eindruck, Prüfung des Fettglanzes

  • Beurteilung des Zustands und Beschaffenheit der Haut

  • Hautreinigungs- und pflegemittel auswählen und nach Behandlungsplan dosieren

  • Hauttyp erkennen und individuellen Behandlungsplan erstellen, Hautverträglichkeit beachten

  • Hautabweichungen erkennen

  • Ausreinigung der Haut manuell oder mit Hilfe von Geräten

 

5. Dermatologie

  • Hautaufbau

  • Funktionen der Haut

  • Kosmetische Fachausdrücke

     

6. Grundzüge der Chemie und der Physik

  • Säuren und Basen

  • Der PH-Wert

  • Stromkreislauf - der Einsatz der Iontophorese

  • Gerätelehre: Der Einsatz von kosmetischen Geräten und ihre Anwendung

  • Der Einsatz von kosmetischen Produkten und ihre Wirkungsweise

 

7. Kosmetische Behandlungen

  • Klassische Massage von Gesicht, Hals und Dekoltée. Massagearten unterscheiden: manuelle Massagen zur Reinigung, Durchblutungsförderung, Muskellockerung und zur Entspannung unter Berücksichtigung der Kontraindikationen durchführen.

  • Umgang mit Masken und Ampullen

  • Die optimale Augenbrauenform bestimmen

  • Epilation der Augenbrauen zur gewünschten Form

  • Augenbrauen und Wimpern färben

  • Blondiertechniken

  • Verschieden Varianten zur Entfernung unerwünschter Körperhaare

  • Antifaltenbehandlung mittels Ultraschall oder Iontophorese.

  • Aknebehandlung mittels Hochfrequenz

  • Klassische Maniküre incl. Handmassage

  • Cellulitebehandlungen (klassische Verfahren)

 

8. Visagie

    • Camouflagetechniken. Präparate zur Camouflage auswählen und anwenden

    • Dekorative Kosmetik: Techniken, Hilfsmittel und Präparate typ- und situationsgerecht auswählen und ein komplettes Make Up erstellen

    • Künstliche Wimpern auswählen und anwenden